EINE RUNDE WEITER

++ 1.Herren gewinnt Pokalspiel beim Hagenower SV 8:0 (1:0) ++
Für unsere 1.Herren stand gestern das erste Pflichtspiel der Saison 2022/2023 an. In der ersten Runde des Lübzer Pils Cups ging es zum Landesklasse - Vertreter Hagenower SV.
 
Nicht lange nach dem Anpfiff gab es einen kleinen Schock – Moment. Einen Schuss des Hagenower SV konnte Torwart Oli Gaedtke noch an den Pfosten lenken. Somit war allen klar: Die Heimmannschaft wollte ihre Chance nutzen, wenn sie sich ergab. Mit viel Ballbesitz erspielten sich unsere FSV Kicker einige Torchancen. Eine davon nutzte Philipp Berndt mit einem Kopfball zur Führung. Auch danach konnte man sich viele Chancen erarbeiten, die in Halbzeit eins aber ohne Erfolg blieben.
 
„Wir haben dem Pokalfight gegen einen unterklassigen Gegner von Anfang an angenommen und hatten das Spiel zu jederzeit unter Kontrolle. Die Chancenverwertung in der 1. Halbzeit war nicht gut, ansonsten wäre das Spiel schon deutlich eher entscheiden gewesen“, sagt Trainer Anton Müller.
In Halbzeit zwei sollte dies besser gelingen. Innerhalb von zehn Minuten konnte die Führung durch fünf Kopfbälle ausgebaut werden. Einen Elfmeter kurz vor Schluss verwandelte Tim Pergande zum 8:0 Endstand.
 
„Der Sieg war auch in der Höhe absolut verdient, wir hatten sehr viel Ballbesitz und waren bei den Standardsituationen immer wieder sehr gefährlich. Kompliment an die ganze Mannschaft wie sie den Matchplan umgesetzt hat“, lobt der Trainer.
 
Auslosung zur zweiten Runde ist am 09. August um 17 Uhr.
 
Am kommenden Freitag findet dann gegen den Malchower SV das erste Punktspiel statt. Anstoß im Waldstadion ist um 19:30 Uhr. Vorher wird aber noch kurz getestet. Am Mittwoch kommt die U19 des F.C. Hansa Rostock. Auf dem Hauptplatz unserer Rüdiger Lau Arena erfolgt der Anpfiff um 18:30 Uhr.
 
FSV BENTWISCH: Gaedtke (57. Gutknecht), Geers, Puskeiler, Rodeck, Thedran, Pflugradt (53. Studier), T.Pergande, John (53. Stepanek), Hurtig (57. Müller), Hermann, Berndt
TORE: 0:1 Berndt (15.), 0:2 Hermann (49.), 0:3 Berndt (52.), 0:4 Thedran (53.), 0:5 Geers (56.), 0:6 Berndt (60.), 0:7 Hermann (75.), 0:8 T.Pergande (86.)
SCHIEDSRICHTER: Niclas Rose, Rico Thewes, Eric Wirth
ZUSCHAUER: 53
BILDER: Helena Ladendorf